Anregungen -  

Motive für ermutigende Grüße an Freunde, Bekannte, Verwandte

Quarantäne?

Das Wort leitet sich ab von einer Bezeichnung für einen Zeitraum von 40 Tagen.
In den biblischen Berichten über Jesus lesen wir, dass Er sich freiwillig für 40 Tage in die Wüste zurückzog, bevor Er Seine öffentliche Wirksamkeit begann. Jesus fastete, nahm sich Zeit zum Gespräch mit Gott, zum Hören auf dessen Reden - und Jesus widerstand dabei auch verlockenden Versuchungen.
Quarantäne - nicht nur eine lästige Einschränkung sondern vielleicht eine Chance?

Mehr dazu auch in folgendem Video:

Beten

Die täglichen Nachrichten in der Zeitung (oder Radio und Fernsehen) sind mehr als nur Neuigkeiten. Es sind Anregungen und Themen für das Gebet:
- für Kranke, die nicht wissen was auf sie zukommt
- für Helfer, die bis an ihre Grenzen im Einsatz sind
- für Ärzte, von deren Entscheidungen viel abhängt
- für Verantwortliche in Kliniken, Behörden, Regierungen

Hinter verschlossenen Türen..?

Ja, es ist nicht angenehm, wenn ein Virus unseren gesamten Alltag durcheinanderbringt. Vielleicht ist es da interessant einen Einblick zu gewinnen mit welchen Herausforderungen Christen in vielen Teilen der Welt gegenwärtig konfrontiert sind.